2017/05/25

So, what about the future of this blog, asshole?

Truth is ... I don't know.

Manisch depressiv oder nur extrem launisch?

Mal tippwütig, mal unfähig zu einfachsten Verrichtungen.

Gestern noch geb ich keine Ruhe, bis du mir endlich Aufmerksamkeit schenkst, heut schon spuck ich dir ins Gesicht und guck dich ab morgen mit dem Arsch nich mehr an.

Der Wahnsinn, er hat den Autor dieser Zeilen fest im Griff. Alles dreht sich im Kreise der Selbstauflösung. Nur eben ohne Auflösung.

Andere haben echte Probleme, ich hab Probleme mit dem Echten.
Erstere sind schwerwiegender, letztere beständiger. 

Bin mitten im Regenerationszyklus, Kinnerz. Koche noch. Wer weiß schon, was bei rumkommt.

Lymie gegenüber war ich ziemlich unfair, glaub ich. Das tut mir leid.
Hab Mels Geburtstag vergessen. Das zehnte Jahr in Folge. Glückwunsch.
Weiß nicht mal mehr, wie lange ich Emu nix mehr getextet hab.
Und grade gestern wieder hat mir jemand den Gedankenaustausch verweigert, weil ich nich PC genug war.
Lehrberuf: Kreise im Kreisel umkreisen. Bis der Brechreiz anfängt, sich angenehm anzufühlen.

Persona 5 is bislang ne ziemliche Enttäuschung.
Es wird über 30 Grad nächste Woche und ich hab es schon wieder nicht fertig gebracht, Kohle im Budget freizuschaufeln für nen Ventilator.

Die Katze braucht jetzt täglich Pillen, die nen Braunen pro Monat kosten.
Und mein Sessel ist auch weg.

Keine echten Probleme. Aber für mich bedeuten sie die Welt.
Eine Welt, die ich zu vergrößern versuchte und die seither spürbar schrumpft.
Kein Vorwurf, niemand hat Schuld. Außer mir vielleicht ... und ich kann nicht anders.

Vor 5 Monaten kam der letzte Teil der "Resident Evil"-Filmreihe in die Kinos. Heute hab ich erfahren, daß ein Reboot der "Resident Evil"-Filmreihe geplant ist. Nichts darf mehr enden. Nicht mal das Schlechte, Unwürdige.
Ende funktioniert nicht. Versuche gab es genug.

Fortsetzung folgt. Ob gewollt oder nicht.