2017/09/26

DUDELCHARTS September 2017

Nähere Informationen zu den 4 samuel'schen Kategorien von und zu Uffdada unter
"The Secret of Uffdada, Part 2"





WURMDUDEL 

Michi Bauereiss - Frei

Die Wahl ist gelaufen und ich weiß mal wieder nich, was ich dazu schreiben soll. Die Schere zwischen Gesagt und Ungesagt schließt sich zusehends. 










TRIGGERDUDEL

Toto - Africa (Metal Cover by Leo Moracchioli feat. Rabea & Hannah)

Ich freu mich auf Streit im Bundestag, eine Menge Wirbel um die heiße Luft aus den Arschlöchern zahlloser Arschlöcher sowie die SPD als "Opposition" im Clinch mit allen politischen Kräften, Vernunft und Existenzberechtigung. 










KULTDUDEL

Alice's Adventures In Wonderland - Main Theme 

Ich finds großartig, daß die Linke mehr Sitze kricht, als die verfickten Grünen. Wenn der Begriff "Volksverräter" irgendwo angebracht ist, dann bei diesen ebenso rückgrat- wie auch pfandlosen humanoiden Saftflaschen.
Oh, und ... die FDP ist wieder da. Lang lebe Alesia!












PLACEBODUDEL 

Stop Light Observations - Security

... ... ...



2017/09/11

Hach ja ...





... is ja nich so, daß ich darauf Stolz wäre ... daß es mir leicht fiele ...
... aber ich muß dem zustimmen.
Und meine Zustimmung niederschreiben.
Immer wieder.
Weil es eine unterschätzte Gefahr unserer Zeit ist, freie Rede unter Vorwand von politischer und/oder formeller (Un-)Korrektheit zu blockieren ... nicht selten im Brusttone der Überzeugung und ohne jedwede Form von Reflexion ...  wenn sie unbequem ist oder aus irgendeinem Grunde nicht ins gesellschaftliche Gesamtbild passt.

"Truth can never constitute hate speech."

Wahrheit kann selbstverständlich Hassrede darstellen.
Fakten jedoch sind wertneutral.
Stürzenberger ist verurteilt worden für das (schriftliche) Vortragen historischer Fakten unter Verwendung von im Kontext zulässigem Bildmaterial, nicht für sein Weltbild oder seine - mitunter durchaus zweifelhaften - öffentlichen Auftritte und Vorträge zum Thema Islam.

Derlei richterliche Ruhigstellung Unangepaßter beunruhigt mich zutiefst.
Nicht nur, weil ich mich selber zu den Unangepaßten zähle und jederzeit der Nächste am Pranger sein könnte ... ... ...
sondern auch und sogar primär deshalb, weil ich im Direktvergleich solcher Praktiken mit der Vorgehensweise sogenannter "Unrechtsstaaten" zwar einen qualitativen, aber keinen prinzipiellen Unterschied auszumachen in der Lage bin.

Einen fröhlichen Attentag euch allen!